Monday, November 02, 2009

Es gibt Momente...

... da fällt einem plötzlich gar nichts mehr ein.



Groschenroman von Raymond Chandler
Titel: Lebewohl, mein Liebster
Untertitel: Ich knallte die Bettfeder gegen seine Wange
Disclaimer: Komplett und ungekürzt

Wie gesagt: Gar nichts mehr...

3 comments:

CAECILIA - Notizen zur Kirchenmusik said...

Wenn du das Buch durchgelesen hast, sind wir auf die Inhaltsangabe gespannt. Gleichzeitig ist das Lesen gewissermaßen als Vorleistung von der kommenden Bußzeit absetzbar.

*grins*

Alipius said...

Oh, Mißverständnis. Ich besitze das Buch gar nicht. Ich fand nur die Abbildund des Covers online.

Conservare said...

äh... ja... der meist verwendete Gegenstand um eine Körperverletzung herbeizuführen, ist nicht etwa ein rostiges Küchenmesser, eine Vase oder eine leere Bierflasche - nein, es ist eine Bettfeder!

Wahnsinn. Ich habe selten so unsinniges aber dennoch grotesk witziges Buch-Cover gesehen.