Tuesday, April 06, 2010

Es muß ja nicht immer der gramgebeugte Rücken sein...

Ostern ist da. Die Oktav ist im vollen Schwung. Draußen zwitschern bei strahlender Mittagssonne die Vöglein ganz allerliebst, die Leute aus der Gärtnerei stellen überall im Haus wild-bunte Blumensträuße auf und der Herr Alipius fühlt sich irgendwie beschwingt, reichlich fröhlich und ganz und gar nicht an dem interessiert, was Kardinal Sodano kürzlich fettnäpfchensuchend als "Geschwätz" bezeichnete (Nicht, daß er nicht Recht hatte, aber er hätte sich darüber im Klaren sein sollen, daß nun die absichtlich unverständigen Medien es so hinbiegen, als hätte der Kardinal die Klagen der Opfer als "Geschwätz" bezeichnet). Also eröffne ich mal wieder die katholische Klatschspalte, Unterabteilung "Stil-Check":


Zuerst ein mittlerweile schon beinahe normaler Anblick: Franc Kardinal Rodé, Präfekt der vatikanischen Ordenskongregation, hat am 25. März bei den Francescani dell'Immacolata acht junge Männer zu Priestern geweiht.


Da es rituell bei diesen Franziskanern schwer "außergewöhnlich" zugeht, gab es - na klar - die Cappa! Die kommt hier besonders schön zur Geltung, weil die Sonne brav mitspielt.



Das hier ist eine Rarität aus Polen. Die Prälaten dort haben ganz besondere Mäntel. Es ist eine Art knopfloser Greca mit Pelz gefüttert. Wie Ihr seht, gibt's die in rot für Kardinäle und auch in schwarz für Kanoniker.


Auch Papst Johannes Paul II wurde, als er noch Erzbischof war, mal in einem solchen Wärmespender gesichtet. Klar, Tierfreunde finden das sicher nicht so toll, aber ein Blog, das eine vernünftige katholische Gossip-Spalte führen will, darf an solchen Phänomenen nicht ohne erhobenen Daumen vorübergehen.

3 comments:

Raphaela said...

Naja, ad maiorem Dei gloriam wollen wir den Pelzbesatz ausnahmsweise durchgehen lassen... ;)

kalliopevorleserin said...

Vielleicht könnte man ja zur noch viel größeren Ehre Gottes, der das ganze Viehzeug ja mit einiger Sorgfalt gemacht hat, trotzdem Webpelz nehmen?
Aber ganz unabhängig davon - wow, sind die alle schick. Auch wenn vom Farbtypus her keinem der Dargestellten Rot eigentlich steht... aber dennoch. Und die Spitzen - hinreißend zart!

Laurentius Rhenanius said...

Ne, wat häärlisch!
/:Oh, was bist Du schön! :/ So was hamm wer lange nicht gesehn, so schön so schön!

Ich sag ja immer:
Stil kann man nicht kaufen!
Man hat ihn oder hat ihn nicht!
Wir haben ihn! ;-)