Monday, April 26, 2010

Das hat er jetzt davon...

Bereits in der vergangenen Woche machte ein iranischer Imam freizügig gekleidete Frauen für Erdbeben verantwortlich. Angeblich sagte er:
    "Viele Frauen, die sich nicht anständig kleiden, führen junge Männer in die Irre, korrumpieren ihre Keuschheit und verbreiten Ehebruch in der Gesellschaft, was zu einer Häufung von Erdbeben führt."
Es wundert mich, daß die Mainstream-Medien noch nicht spontan den Gerhard-Maria-Wagner-Preis verliehen haben. Ist ja ganz klar die gleiche Kategorie (** hüstel **).

Jedenfalls hat jetzt eine Jennifer McCreight auf Facebook das "Boobquake" ins Leben gerufen, welches heute beginnt. Es ist im Grunde nichts weiter als ein Aufruf an junge Frauen in aller Welt, am heutigen Tag jene enthüllenden Blusen zu tragen, welche sie normalerweise nur anziehen, wenn sie am Samstagabend auf den Putz hauen. Es wird spekuliert, daß man so für... naja... ein Boobquake sorgen kann.

Mal sehen...

3 comments:

Tobias Weber said...

Pech für die Damen, Punktsieg für den Imam: Das Beben gab's wohl tatsächlich, wenn folgende Meldung stimmt!

http://www.sueddeutsche.de/computer/376/509506/text/3/

Conservare said...

Dass es auch eine geistige Umweltverschmutzung gibt, ist ja erst mal nicht zu leugnen, oder? Was hat da denn "Gerhard Maria Wagner" falsches gesagt?

Alipius said...

Wagner hat nichts Falsches gesagt, weil er klug genug war, das Wort "Strafe" nicht in den Mund zu nehmen und die Leute nur zum Nachdenken über einen möglichen Zusammenhang von SÜnde und Unglück nachzudenken. Der Imam hat ja einfach nur zu einer bestimmten Gruppe von Leuten gesagt: "Ihr wart's!"

Ich denke aber, daß es einige Leute geben wird, bei denen diesen feinen Unterschiede nicht überall ankommen und erwartete daher, daß die MSM das jetzt einfach mit "Na und, ist halt ein islamischer Wagner" abtun.