Wednesday, January 06, 2010

Frechheit!

Zur nachweihnachtlichen Blogwiederbelebung wird erstmal gemeckert!

Ich bin heute morgen um 7:00 Uhr aufgestanden, habe aus dem Fenster geschaut und glaubte meinen Augen kaum! Alles weiß! Neuschnee! Soooooo schön! Aber: Um 9:00 Uhr mußte ich schon das Haus verlassen und mich auf den Weg zum Flughafen machen [** heul **]! Ich hatte kaum Zeit, ein paar Bilder zu schießen, hab's nicht einmal bis in den Stiftsgarten geschafft, der mit Sicherheit ein Wintermärchen war. Seufz...

Naja, hier ein paar Eindrücke von dem, was der Herr Alipius jetzt in Klosterneuburg NICHT genießen kann. Andererseits: Rom, 14 °C, Sonne, leichter Wind, die Frisur hält. Auch nicht ohne...









Also: Herzliche Grüße aus Rom!

Stellt Euch schon mal seelisch auf am römsten-Normalbetrieb ein! Schwester Robusta hat auch schon angerufen. Sie hofft, morgen wieder da zu sein!

8 comments:

Marcus, der mit dem C said...

Da wird sich seine Exzellenz freuen, wenn er als Vorbereitung auf die "drohende" Fastenzeit belgische Pralines genießen kann. :-)

Ich wünsche Dir einen guten Start!

Alipius said...

Danke!

Florian said...

am römsten-Normalbetrieb? Sehr, sehr schön! Ich freu mich!

kalliopevorleserin said...

Bloß keine gute Laune verbreiten im neuen Jahr! Da darf der Herr Alipius an einem Tag das zauberhaft verschneite Klosterneuburg UND das schier frühlingslaue Rom sehen, und was tut er? Er nölt. *koppschüttel*
;-)

Anonymous said...

Nachdem ich heute im Domradio gehört habe,das in Italien ein Feiertag ist (Epifania) kann es doch gar nicht so schlecht sein. Um die Sonne beneide ich Dich, denn hier gibt es nur Schnee und Kälte ohne Sonne.
Dir eine guten Start in Rom!

Ulrich said...

schön, dass du wieder da bist!!!

Rosenkranz-Atelier said...

Da bin ich aber froh, dass es bald wieder Normalbetrieb auf amrömsten geben wird.
Ich schicke auch gern eine Schachtel belgische Pralinen nach Rom, falls das helfen würde ;-)

Alipius said...

Dank Euch allen!