Tuesday, January 19, 2010

Schwester Robusta

5 comments:

Maria Magdalena said...

Pfui, Schleichwerbung. Und dann auch noch für ein Produkt einer Firma, die mit "Humanae vitae" ganz und gar nichts zu tun haben will. Lies mal nach: http://www.sueddeutsche.de/panorama/775/489165/text/

Alipius said...

Habe den Artikel gelesen, entschuldige mich vorbehaltlos für meine Uninformierthiet, zerreiße den 100.000 €-Scheck, der mit soeben per Eilkurier von der Firma Bayer zugesand wurde, lasse aber den Strip so stehen, wie er ist ;-)

Conservare said...

Super! *klatsch*

Schwester Robusta ist eine Meisterin im Aufmuntern!

Maria Magdalena said...

Ach Alipi,
Judas war da schlauer. Der hat sein Blutgeld in den Tempel geschmissen. Kleb' den Scheck wieder zusammen und unterstütze die, die' nötig haben: http://www.ja-zum-leben.de/

Gruß vom Mariechen.

Conservare said...

Man kann ja auch sagen: "...wärst du eine Mistel-Weißdorn" Tablette.