Sunday, January 31, 2010

Pong!

Elsa hat mit Tanita Tikaram und Twist in my Sobriety eröffnet, was frech ist, denn der Song lag mir selbst schon seit dem Weihnachtsurlaub auf der Zunge. Tja, beim nächsten mal bin ich schlauer: Wenn ich eine gute Idee für's Ping-Pong habe, dann wird sie auch gleich gepostet!

Okay, also was ist eine geschmeidige Antwort auf diese klasse Eröffnung der Kategorie "80er-Liedermacherinnen und ihre Gitarren". Da purzeln natürlich gleich die großen Namen wie Edie Brickell, Michelle Shocked, Tracy Chapman etc.

Ich habe mich dann letztlich doch für die große alte Dame unter den 80er-Songwriterinnen entschieden. Hier ist Suzanne Vega mit Marlene on the Wall, ein Lied, das - wie ich finde - auch das Kriterium der Zeitlosigkeit erfüllt.


Sorry, die Qualität ist etwas dürftig, aber bei Youtube gab's grad sonst nix.

2 comments:

Elsa said...

Allerfinester return, carissimo!

Alipius said...

Grazie!