Thursday, January 14, 2010

Gacker!

Man sollte einer Texterkennungs-Software nicht immer so ohne weiteres Glauben schenken, wie ich grade feststellen durfte: Der Online-Katalog der Uni-Bibliothek Heidelberg bietet haufenweise Literatur zum "Am Bildschirm mal eben reinlesen" oder auch für seriöses akademisches Quellen-Ziehen. Und: Er bietet auch zünftige Unterhaltung!

Als ich (nachdem ich von NLM daran erinnert wurde, daß die Bücher ja online sind), ein wenig in den Werken von Joseph Braun SJ (1857-1947) herumklickte, bekam ich plötzlich bei diesen Worten nervöse Zuckungen: "Kardinal Röchelt in Cappa magna"

'Okay', dachte ich. 'So ein Ding ist zwar sicherlich nicht federleicht. Aber wenn selbst ganz zarte und kleinwüchsige Prälaten wie Alfons Maria Kardinal Stickler (seligen Andenkens) oder Antonio Kardinal Cañizares Llovera unter den Moiree-Massen nicht einknicken, dann wird doch ein handelsüblicher Kardinal kaum ins Röcheln geraten...?'

Die Verwunderung verwandelte sich dann schnell in Belustigung, als ich feststellte, daß ein doppelter Lesefehler vorlag:

Zuerst einmal mein Lesefehler: Es heißt nicht "Kardinal Röchelt in Cappa magna" sondern "Kardinal in Röchelt und Cappa magna". Diese bizarre Formulierung wiederum ist einem Lesefehler der Texterkennungs-Software zuzuschreiben, denn - wie man auf dem Screenshot sieht - in Wirklichkeit steht dort natürlich "Kardinal in Rochett und Cappa magna".

Wie gesagt: ** gacker! **

2 comments:

doc_mouse said...

Lieber Alipius,
heisser Tip iS digitalisierte Bibs:
Abraham <a Sancta Clara
Centi-Folium Stultorum Jn Quarto Oder Hundert Ausbündige Narren/ Jn Folio : Neu aufgewärmet/ Und in einer Alapatrit-Pasteten zum Schau-Essen/ mit hundert schönen Kupffer-Stichen/ zur ehrlichen Ergötzung ... aufgesetzt ; Auch mit einer delicaten Brühe.../ -

http://diglib.hab.de/drucke/hm-29/start.htm
http://diglib.hab.de/drucke/hm-29/start.htm?image=00002

Viel Spass beim Schlemmen!

Alipius said...

Sweet! Danke!