Tuesday, June 01, 2010

Ohne dem Ganzen...

... jetzt gleich die Qualität eines Mems verleihen zu wollen, hau ich dennoch mal in dieselbe Kerbe, die Ulrich, Benedetta und Sarah bereits aufgetan haben, denn da gibt es doch noch eine Perle, die wegen ihrer Aussagekraft gewürdigt gehört:

Zu diesem Cover von Monsignore Wilhelm Imkamps Buch "Moment mal" findet sich folgender Text:
    Die Tagespost" (DT 24.12.2003): "Monsignore Wilhelm Imkamps Predigten sind eine Intensivkur gegen Kirchenverdrossenheit.... Eine halbe Million Pilger kommen alljährlich in das mittelschwäbische Marienheiligtum - vor allem, um Monsignore predigen zu hören." - Moment mal: Brauchen die Menschen wirklich solche Kleriker, die von oben herab mit erhobenem Zeigefinger die Menschen behandeln?
Okay, es ist EIGENTLICH nicht nötig, dies zu kommentieren. Ich tu's aber trotzdem, weil es doch irgendwie entlarvend ist:
  1. Fähigkeit, ein Augenzwinkern zu entdecken? Null!

  2. Vermögen, auf Inhalte und nicht auf Verpackung zu achten? Fehlanzeige!

  3. Bereitschaft, aus einer Position vermeintlicher Marginalisiertheit heraus zu argumentieren? Gegen unendlich!

  4. Vorsatz, selbst dort Keile zu treiben, wo 500.000 Gläubige und ein Geistlicher Eintracht genießen? Jederzeit!
Ich schlage eine Umbenennung vor: WgeKzsjswnnZ! (Wir glaubten einst, Kirche zu sein; jetzt sind wir nur noch Zirkus).

3 comments:

Roger said...

Brauchen die Menschen wirklich solche Kleriker, die von oben herab mit erhobenem Zeigefinger die Menschen behandeln?

Ja brauchen sie (wir)! Warum? Man lese die Zeitungen und nehme am Leben teil!

Vergelt's Gott das es solche Kleriker noch gibt, die ohne Abstriche den Weg in den die Ewigkeit verkünden.

Norbert Klamann said...

Amen, Brother. Leider haben wir die hier nicht. Was unser Pastor vom Stapel lässt ist - bei allem Respekt - zum Gott erbarmen.

Roger said...

Ja, Norbert Klamann, diese Priester sind bei uns auch schwer zu finden, die Kirchenräte stellen solche Priester erst gar nicht ein.