Thursday, June 17, 2010

Lady Gähn-Ga

Lady Gaga's neues Video zum Song Alejandro sorgt ja für einiges Aufsehen (zumindest in den USA).

Catholic League President Bill Donohue hat natürlich geschimpft und Gaga als Möchtegern-Madonna bezeichnet. Das ist ziemlich dreist. Ich mag Madonna nicht besonders, hab sie auch noch nie besonders gemocht. Ihre religiösen Forschungs-Feldzüge sind ihre Sache und wenn sie meint, mit katholischen Symbolen lassen sich ein paar Tausend Dollar mehr verdienen, dann kann einen das aufregen, aber verbieten kann man es ihr nicht. Aber: Sie hat die Pop-Welt um zwei bis drei absolute Klassiker bereichert, die im Vergleich zu dem monotonen Disco-Getrashe von Lady Gaga ganz hohe Kunst sind.

Bei Fox-News gibt es einen längeren Artikel, in welchem das Video im Kontext des Hollywood-Krieges gegen die Religion betrachtet wird. Das ist natürlich grober Unfug. Es handelt sich um einen Krieg gegen den Katholizismus. Andere Religionen sind zu gewalttätig oder zu langweilig. Das hat Hollywod längst erkannt. Nimmt man dazu noch die katholische Lehre, welche den Ansichten und natürlich auch der Praxis der "kulturellen Elite" so drastisch widerspricht (dazu aber auch plausibel ist), dann läßt sich leicht eins und eins zusammenzählen.

Dabei ist Katholiken-Shocking eigentlich gar nicht sooooo schlimm. Gaga liegt irgendwann in einem roten Latex-Nonnenostüm auf einem schwarzen Bett und stopft sich einen Rosenkranz in den Mund. Nicht, daß das irgendwie lustig oder toll oder sinnvoll ist. Aber ich habe schon bedeutend schlimmeres anti-katholisches Zeugs gesehen. Das eigentliche Verbrechen ist, daß sowohl Video als auch Song ein einziges Gähn-Fest sind. Die Musik hätten Ace of Base noch nicht mal als Lückenfüller auf einer Maxi-CD verwendet. Und das Filmchen ist spießiges, kleinbürgerliches Pseudo-Sex-Geschocke. Grade noch bekleidete Sixpacks mit Moe Howard-Frisur und Stöckelschuhen wälzen sich mal lasziv lockend auf Betten herum oder zelebrieren dance-fightend ihre hengstigen Leiber. Dazwischen Gaga in tausend verschiedenen Kostümen, von denen in der Tat eines schlechter bei Madonna abgeguckt ist als das andere.

Diese miese Qualität macht die Sache auch problematisch. Man könnte jetzt ja einfach sagen: Wenn Ihr blöden Katholiken Euch nicht darüber aufregt, dann schauen sich auch nur halb soviele Leute das Video an. Aber genau das ist der Punkt: Die Leute wissen doch heutzutage, daß sie, wenn sie kein Talent haben, nur irgendwo ein Kruzifix oder eine Madonnenstatue oder einen Rosenkranz auf nicht ordnungsgemäße Art verwenden müssen. Schon ist ihnen Aufmerksamkeit sicher. Denn die Ersten, die's aufpicken und multiplizieren, sind die Medien. Dadurch werden dann die leicht verdutzten Gläubigen informiert und mobilisiert und plötzlich wird ein Liter Schweinejauche zum Preis eines Brillant-Armbandes gehandelt. Und diese Faulheit, dieser Mangel an Kreativität, diese Berechnung ist es, die mich aufregt.

Mach doch mal irgendein Nichtskönner 'was originelles, bitte!

7 comments:

Tarzisius said...

Hmm, dieses Video besteht eigentlich nur aus einer Truppe Verenkungen ausführender Männer in wechselnden Kostümen und einer sich gleichermaßen verhaltenden Frau.
Musik ist nicht vorhanden.
Die Kirche wird sturmreif geschossen. Beim nächsten Papst heißt es wieder "der letzte" ...
(Das Eintreffen bestimmter Prophezeiungen katholischer Menschen müsste den Kirchenfeinden doch eigentlich gelegen kommen.
Problem nur: Sie haben eins vergessen: Wenn Malachias recht hat, dann hat die Kirche auch recht. Und dann sind wir beim letzten Buch angelangt.)

Anonymous said...

Sagt

nichts

gegen

LadyGaGa

:D


die Videos lassen wir mal aussen vor, aber ihre Musik ist SOWAS von hammergenial!!!!

Poker face rennt heute noch bei mir fast jeden Tag irgendwann mal und auch der Rest ist einfach nur genial!!!


Ok, in die Kirche passt sie wirklich nicht ganz (in die hl. Messe meine ich jetzt) - da haben Mozart und Bach ihren Stammplatz...

Aber was den Rest anbelangt: da ist sie (auch andere, aber eben GERADE auch Lady Gaga einfach nurmehr GENIAAAAAAAALSTENS!!!!!


jedenfalls eher sie als die "neuen geistlichen Lieder" der 70er und 80er ;)


nix gegen LadyGaga sagen

:(((((((((((

garnicht lieb

:((((((((((((((

Alipius said...

@ anonymous: Naja, ist natürlich Geschmackssache. Ich finde ihre Songs halt nicht so doll...

Mcp said...

????????

Alipius said...

Ja, ich weiß... Sei froh, daß Du keinen Fernseher hast!

Mcp said...

Ich habe auch kein Radio. :)
Stimmt nicht ganz, im Auto ist es eingebaut.

Conservare said...

Gaga