Saturday, June 05, 2010

Halber Spaziergang

Ich komme grade von einem ausgedehnten Spaziergang über den Gianicolo zurück: Erst die Via Giulia hinauf bis an den Vatikan ran, dann den Hügel hoch richtung Urbania/North American College, am Ospedale Pediatrico Bambino Gesù vorbei über den Gianicolo bis zu meinem Lieblingsbrunnen, der Fontana dell'Acqua Paola, von dort runter ins Gassengewimmel von Trastevere und dann über die Ponte Sisto wieder nach Hause.

Ich hatte meine Kamera dabei, aber da war dann leider nach wenigen Bildern die Batterie alle, weil die Kamera zwar über Nacht im Ladegerät stand, dessen Stecker aber schlauerweise nicht in der Steckdose steckte (Stecker - Steckdose - Stecken: Und ich kapier's trotzdem nicht! D'oh!).

Naja, hier die kümmerliche Ausbeute:


Sonnig war's!


Diese Säule verrät dem interessierten Betrachter in großen roten Zahlen, wann sie spätestens zum letzten Mal gereinigt wurde...


Die Engelsburg durch die Baumkronen gesehen...


Stumme, steinerne, italienische Helden...


Hatte ich erwähnt, daß es sonnig war?

2 comments:

tradi.nl said...

Einen wunderschoenen guten Morgen!

Merci fuer die Photo's. Freue mich, dass Du
Zeit fuer Benedetta hattest.
Hatte sie auch eine Privataudienz beim Papst? ;-) Haette ich ihr gegoennt. Bin gespannt auf ihre Bilder.

P.S.: Kennst Du die site Whispers in the Loggia? Lese ich taeglich.

Alipius said...

Die auch einen schönen Morgen!
Das mit der Privataudienz für Benedetta hat leider nicht geklappt ;-)
Ja, klar, "Whispers in the Loggia" kenne ich.