Thursday, February 11, 2010

Zwei... Eins... Yesssss!

Oh yeah, Baby! Zeit für die Kuntz-Säge!

Ich habe die letzen beiden Prüfungen hinter mir. Gestern am Nachmittag gab's Ökumene, was einigermaßen geziemend verlief, da die Professorin so freundlich war, mich hauptsächlich mit sehr allgemein gehaltenen Fragen zu verwöhnen, auf welche man lang und ausschweifend antworten konnte (Sprich: Ich habe mir den Hals aus der Schlinge gelabert).

Heute dann das schriftliche Examen in den "Katholischen Briefen". Da hat sich das Lernen einmal gar nicht rentiert. Ich habe bis zur Pupillenstarre die ganzen Theologien der Briefe gelernt, war bis zur Schädeldecke mit Christologien, Ekklesiologien, Eschatologien und was-weiß-ich-nicht-noch-alles-ien angefüllt, und dann fragt der Professor nur zu zwei Briefen (2 Peter und Judas), wann, wo, von wem und warum sie geschrieben wurden, wollte kurz etwas zur Kanonizität wissen und das war's! Ich war nach einer Viertelstunde fertig. Okay, es war demnach ein einfache Examen, welches ich (und alle Anderen auch, wie ich später bei Cappucino und allgemeiner Rückschau erfuhr) leicht bestand. Aber blöd war's schon, so viel gebüffelt zu haben und nicht danch gefragt zu werden.

Wen schert's! Ich habe die sieben Examen hinter mir und bestanden. Mehr wollte ich eh nicht.

Okay, jetzt stehen erst einmal dreieinhalb Tage süßen Nichtstuns an. Das aktuelle Wetter und die Vorhersage lassen ahnen, daß Kälte und Regen für die nächsten zwei Tage ausgedehnte Spaziergänge nicht zulassen werden. Für am römsten-Junkies ist das eine gute Nachricht, bedeutet es doch, daß ich mit hoher Wahrscheinlichkeit viel bloggen werde.

Ja, also: Schöne Grüße an Euch alle und ganz herzlichen Dank für Eure Gebete und guten Wünsche!

8 comments:

Theresia Benedicta said...

Glückwunsch!!! Ich freu mich für Dich mit :-)

kalliopevorleserin said...

EX IMO CORDE GRATVLOR

Alipius said...

Dank Euch beiden!

Anonymous said...

Herzlichen Glückwunsch (auch wenn der Aufenthalt in der Urbs damit seinem Ende entgegengeht ...).

Was aber die Büffelei angeht: man lernt dschließlich nicht fürs Examen, sondern fürs Leben. Umsonst war es sicher nicht!

Viele Grüße
G.

Alipius said...

Schon klar. Ich bezog das "nicht rentiert" auch auf das Examen!

Florian said...

Schönes Bild :P

Und herzlichen Glückwunsch!

Alipius said...

Ach ja! Du bist ja Lautern-Fan, oder?
Danke für die Glückwünsche!

Florian said...

Yepp! Als Pfälzer Bub liegt das quasi in den Genen ;-)