Thursday, February 25, 2010

Noch Fragen?

Via yahoo-news:
    Libyens Machthaber Gaddafi ruft zu Heiligem Krieg gegen Schweiz auf

    Libyens Machthaber Muammar el Gaddafi hat im Zusammenhang mit dem Bau-Verbot für Minarette in der Schweiz zum Heiligen Krieg gegen die Alpenrepublik aufgerufen. "Der ungläubigen und abtrünnigen Schweiz, die die Häuser Allahs zerstört, muss mit allen Mitteln der Dschihad erklärt werden", sagte Gaddafi am Donnerstag anlässlich eines Gedenktages an die Geburt des Propheten Mohammed in der ostlibyschen Stadt Benghasi. Jeder Muslime, der mit der Schweiz Geschäfte mache, sei ein "Ungläubiger", der sich gegen den Islam stelle. Ein Dschihad gegen die Alpenrepublik sei kein Terrorismus.
Okay, zurechnungsfähig geht anders. Trotzdem die Frage: Wie genau soll ich mir in Zukunft eigentlich einreden, daß jedes kleine Entgegenkommen, welches Europa dem Islam erweist, nicht auf brutalen Drohungen (ausgesprochen oder unausgesprochen) beruht? Ich meine, Gaddafi sagt es hier einfach mal deutlich. Aber wir sind ja alle nicht dumm und durften in der Vergangenheit erleben, wozu man auf islamistischer Seits so in der Lage ist. Woher also die Gewissheit nehmen, daß jede einzelne Moschee, die bei uns steht, nicht in vorauseilendem Schiß gebaut wurde?

Dialog der Religionen?

Der Islam droht und der Westen kuscht bzw. konzentriert sich beim Verletzen religiöser Gefühle lieber auf die Christen.

Gratuliere!

2 comments:

Arminius said...

Als der das letzte Mal sein Maul so weit aufgerissen hatte, haben die Amis mal eben Tripoli und Bengasi bombardiert. Danach war ein paar Jahre Ruhe.

Alipius said...

Und er erweist dem Islam ja auch einen Riesendienst. Einpeitscher wie er (und alle gehirngewaschenen Terroristen, die diesem Aufruf nachkommen) sind es, die mir den ganzen Verein immer unsympathischer werden lassen.