Friday, February 19, 2010

Wir sinken schnell und tief

Via kath.net:
    Brandanschlag auf Wiener Kirche Maria vom Siege

    Kath.Net-Exklusiv: Auf die bekannte Wiener Kirche Maria vom Siege wurde am Donnerstag ein Brandanschlag verübt. Ein Brandsatz wurde direkt unter dem Tabernakel gelegt. Wie durch ein Wunder verbreitete sich das Feuer nicht in der Kirche

    Wien (kath.net)
    Auf die bekannte Wiener Kirche Maria vom Siege wurde am Donnerstag ein Brandanschlag verübt. Dies teilte Pfarrer Bruno Meusburger am Freitag kath.net mit. Die zwei Brandsätze wurde sowohl bei den Bänken unter der Kanzel und auch beim Hauptaltar unter dem Tabernakel gelegt. Dabei wurden inneren Glastüren zerbrochen. Wie durch ein Wunder hat sich der Brand in der Kirche allerdings nicht ausgebreitet. "Der Anschlag muss gestern vormittag oder mittag gewesen sein; das Feuer ist von selbst ausgegangen oder durch die Engel gelöscht worden. Jedenfalls mussten wir nicht löschen.", erklärte Pfarrer Meusburger gegenüber kath.net.


Egal, wer den Anschlag verübt hat, es spricht Bände über das, was von uns übrig bleiben wird, wenn wir unseren Glauben aufgeben müssen (aber trotzdem nicht aufgeben werden!).

2 comments:

Conservare said...

Hier gibt es ein paar Beiträge dazu... alles nur Vermutungen, aber sie sind wenigstens naheliegend

http://gloria.tv/?media=53276&postings

Raphaela said...

Und was ebenfalls Bände spricht: Heute in der Zeitung eine kleine Notiz über den Vorfall. Von den Flammen beschädigt worden seien ein Teppich, eine Kirchenbank, und ein ... Tischtuch.

Und das in der Qualitätszeitung "Die Presse".