Wednesday, May 05, 2010

Kirchensteuer!?

Die Diskussion ist alt und grade wieder aktuell.

Stanislaus hat auf seinem Blog einen guten Überblick über einige Pressestimmen gegeben und zieht ein Fazit, welches ich unterschreibe:
    "... ist der Streitfall keine Angelegenheit zwischen Staat und Kirche, sondern zwischen dem Heiligen Stuhl und den deutschen Bischöfen und sollte daher möglichst bald geklärt werden."

1 comment:

kalliopevorleserin said...

Einerseits wäre es mir lieb, die Kirche schaffte es, wie ein beliebiger Verein Vereinsbeiträge zu erheben, gestaffelt nach dem Einkommen ihrer Mitglieder, und ab einer Untergrenze von der Beitragspflicht zu befreien - also genau das zu tun, was jetzt der Staat für die Kirche tut (und was dadurch, daß es der Staat tut, noch Extrakosten verursacht).
Andererseits sehe ich die Schwierigkeiten einer solchen Handhabung bei einem so großen Verein.

Anfang der 80er Jahre war ich in Frankreich - die dortige Kirche war finanziell bereits so schlecht dran wie in Deutschland jetzt (wenn nicht noch schlimmer). Die Versorgung der Obdachlosen ist in Frankreich fast ausschließlich durch die Kirchen gewährleistet. In dem sehr strengen Winter erfroren nach offiziellen Statistiken mehr als vierzig, die Dunkelziffer liegt höher...
Damals begriff ich, daß Kirchensteuer durchaus sinnvoll sein kann.