Sunday, May 23, 2010

Pfingsten!

Veni, Sancte Spiritus,
Et emitte caelitus
Lucis tuae radium.
Kommm herab, o Heil'ger Geist,
der die finstre Nacht zerreißt,
strahle Licht in diese Welt.
  
Veni, pater pauperum,
Veni, dator munerum,
Veni, lumen cordium.
Komm, der alle Armen liebt,
komm, der gute Gaben gibt,
komm, der jedes Herz erhellt.
  
Consolator optime,
Dulcis hospes animae,
Dulce refrigerium.
Höchster Tröster in der Zeit,
Gast, der Herz und Sinn erfreut,
köstlich Labsal in der Not,
  
In labore requies,
In aestu temperies,
In fletu solatium.
In der Unrast schenkst du Ruh,
hauchst in Hitze Kühlung zu,
spendest Trost in Leid und Tod.
  
O lux beatissima,
Reple cordis intima
Tuorum fidelium.
Komm, o du glückselig Licht,
fülle Herz und Angesicht,
dring bis auf der Seele Grund.
  
Sine tuo numine,
Nihil est in homine,
Nihil est innoxium.
Ohne dein lebendig Wehn
kann im Menschen nichts bestehn,
kann nichts heil sein noch gesund.
  
Lava quod est sordidum,
Riga quod est aridum,
Sana quod est saucium.
Was befleckt ist, wasche rein,
Dürrem gieße Leben ein,
heile du, wo Krankheit quält.
  
Flecte quod est rigidum,
Fove quod est frigidum,
Rege quod est devium.
Wärme du, was kalt und hart,
löse, was in sich erstarrt,
lenke, was den Weg verfehlt.
  
Da tuis fidelibus,
In te confidentibus,
Sacrum septenarium.
Gib dem Volk, das dir vertraut,
das auf deine Hilfe baut,
deine Gaben zum Geleit.
  
Da virtutis meritum,
Da salutis exitum,
Da perenne gaudium.
Lass es in der Zeit bestehn,
deines Heils Vollendung sehn
und der Freuden Ewigkeit.
  


Allen Lesern ein Frohes und gesegnetes Pfingst-Fest!

5 comments:

Johannes said...

Mein Lieblingssequenz! Von meinem Lieblingsbischof! Nur finde ich die Thurmair-Übersetzung, naja, eben thurmaierisch. Sacrum septenarium - deine Gaben zum Geleit; da virtutis meritum - lass es in der Zeit bestehn. Man wollte wohl nicht allzu katholisch klingen.

christophmuenchen said...

Schönes Bild. Hab ich mir gleich mal als Hintergrund eingerichtet. Würde nur gern wissen, von wem es ist. Frohe Pfingsten Alipius

Alipius said...

@ Johannes: LOL! Genau dies dachte ich auch!

@ Christoph: Das Bild wurde gemalt von István Dorffmaister, einem ungarischen Barockmaler (1725-1797)

simon said...

Vielen Dank, Alipius, auch Dir gesegnete Pfingsten!

feline said...

Gesegnete Pfingsen von meiner Seite und auf diesem Weg nochmals vielen Dank für Deinen Beiträge!