Thursday, May 27, 2010

Leser-Bitten

Da in letzter Zeit einige Leser mit der ein oder anderen Bitte an mich herantraten, hier ein paar Hinweise:
  1. Ich unterstütze grundsätzlich gerne jede Aktion mit einem kleinen Blogeintrag oder auch einem Banner, vorausgesetzt, sie widerspricht nicht den Inhalten meines Glaubens.

  2. Wenn Ihr eine Webseite habt und der Meinung seid, eine Erwähnung auf am römsten könnte sich positiv auf die Besucherzahl auswirken, laßt es mich wissen. Ich helfe gerne. Auch hier gilt: Bitte kein antikatholisches Zeugs. Nicht-katholisch darf es schon sein, in dem Sinne, daß sich nicht jede gute Webseite auch automatisch um meinen Glauben dreht und drehen muß.

  3. Wenn Ihr einen Zeitungsartikel entdeckt, der Euch die Sprache verschlägt und hofft, daß der Herr Alipius sich der Sache annimmt: Fragen kostet nichts. Ich kann nicht vorab versprechen, daß ich jeden Artikel, auf den man mich hinweist, gebührend behandeln werde, aber wenn es die Sache Wert ist, investiere ich gerne ein paar Minuten (und Nerven).
In diesem Sinne: Auf gute Zusammenarbeit!

5 comments:

Elsa said...

Hihi ... und so wurde der deutschsprachige Father Z geboren...
Jetzt brauchst du nur noch einen Feeder für die Vögel und einen podcast :-)

Anonymous said...

Das ist doch ein Superangebot. Danke.

Gruß Alfred aus Berlin

Alipius said...

@ Elsa: Bitte nicht! Obwohl... Die Piepmätze fände ich ja schon süß...

@ Anon: Gerne!

Maria Magdalena said...

Da hab' ich schon was, was Du unbedingt verlinken solltest:
http://www.1000plus.de/typo3temp/pics/bc5c205413.jpg

http://www.1000plus.de/projekt/projekt.html

Und noch was:

http://www.ja-zum-leben.de/ja_zum_leben_DE/index.html

Ich finde, auf solche Initiativen kann man gar nicht oft genug hinweisen. Vielleicht verlinkst Du sie auch in Deiner Seitenleiste?

Grüße,
Mariechen

Alipius said...

@ Mariechen: Auf diese beiden Projekte hatte ich schon mal hingewiesen. Wenn ich Zeit habe, dann style ich mal irgendwann eine hübsche Pro-Life-Linkrutsche für die Seitenleiste.