Sunday, May 09, 2010

Ich bin...

... wieder in Rom!

Mein 19:35-Flug hatte dann natürlich auch gleich mal satt Verspätung und hob um 20:10 ab.

Geschenkt. Jetzt sitze ich wieder in meinen kleinen, vertrauten, römischen vier Wänden und freue mich auf die letzten sechs Wochen in der Ewigen Stadt.

8 comments:

kalliopevorleserin said...

Nach dem Abenteuer des Flugbuchens ist das ja eine echte Meldung. (Nur so als Tip: vielleicht ist man mit der Bahn schneller...)
Ich melde schon mal an, daß ich auch ein klosterneuburgstes Blog lesen und in die Blogroll aufnehmen würde. Oder ein woauchimmerstes.

Johannes said...

Du Glücklicher und Armer zugleich. Als ich mein Jährchen in Rom zum Studium und zum ersten Mal landete, wusste ich beim ersten Atemzug auf der Treppe der Maschine, das würde die Stadt meiner Liebe sein und bleiben; bei allem, was sich als weniger schön erwies...

Viel Freude und Erfolg dort!
"In Rom studieren heißt mehr als in Rom studieren." JPII.

Jo

Raphaela said...

Was, nur noch sechs Wochen? :S

Erklär' mir doch bitte, wo das letzte Jahr geblieben ist...

Ulrich said...

du musst versprechen (bitte), dass du zumindest deine Predigten reinstellst, wie es jemand schon vorher vorgeschlagen hatte.

Ulrich said...

über mehr freue ich mich aber auch^^

Florian said...

Mann, wie schnell vergeht die Zeit, sechs Wochen noch!

Da wünsch ich Dir noch recht schöne Tage!

Yon said...

Predigten sind ja schön und gut, aber wie soll ich denn in Zukunft dem Wahnsinn standhalten, wenn er mir nicht von einem Alipius militans gefiltert wird? Hm?

Stegi said...

Nur noch 6 Wochen... nun- du hattest ja genug Zeit in Rom. [neid]

Wird dir erst richtig wehtun- wenn du endgültig weg sein wirst. [mitleid]