Wednesday, December 09, 2009

Einmal Engelsburg und zurück

Ich habe heute nachmittag noch einen kleinen Spaziergang gemacht.

Auf der Piazza Navona ist momentan "Weihnachtsmarkt". Hat aber nichts mit dem zu tun, was man in Deutschland darunter versteht. Das hier ist eher so eine Art Kirmes ohne Fahrgeschäfte, wo vereinzelt und eher zufällig auch mal Vorweihnachtliches zu kaufen ist. Leider eher schäbig.


Über die Via dei Coronari bin ich dann zur Engelsburg geschlendert. Unterwegs hab ich mich auch mal...


...in Seitengäßchen geschlichen,...


... um so ein wenig das eher versteckte Rom zu photographieren.


Und auf der Via dei Coronari habe ich in einem der fünf Millionen Antikgeschäfte, die es dort gibt, auch mein zukünftiges Bett gefunden! ;-)


Als ich dann über die Engelsburg ging...


... bekam Rom von der untergehenden Sonne schon seinen eigenen Schatten auf sich geworfen.


Ein Engel bekommt 'nen warmen Rücken...


... ein anderer genießt die Nachmittagssonne.


Zurück ging's dann über die Ponte Vittorio Emanuele II. Und der blöde Google-Wetterdienst hatte für heute Regen vorhergesagt...

3 comments:

kalliopevorleserin said...

Auf der Engelsburg war ich mal... nicht lang nachdem ich eine wundervolle Aufführung der Tosca genossen hatte. Oben auf der Engelsburg stehen und die Schlußszene im Kopf haben ist sehr sehr eigen. ;-)

Anonymous said...

Merci für den römischen Spaziergang. Die Engelsburg habe ich bislang nur von außen gesehen, aber sollte sich der Plan eines Rombesuchs im Frühjahr 2010 realisieren, dann steht ein Besuch dieser Stätte fest auf dem Programm. Ich sage aber Bescheid, ob es klappt - wer weiß, vielleicht kann man sich treffen ...

G.

Alipius said...

Ja, klar! Würde mich freuen!