Saturday, November 29, 2008

Türchen öffnen

Süß!

Auf der Seite AdvenZ kann man Verwandten, Bekannten oder sich selbst einen Adventskalender anlegen. Das kostet nix und ist kinderleicht. Ich hab's grade gemacht und bin schon - schwupps - in Winterstimmung. Denn das Motiv des Kalenders ist ein kleines, verschneites und animiertes Dorf, vor dem die Schneeflocken segeln, wo aus Schornsteinen kleine Rauchwölkchen aufsteigen und wo im Laternenschein Punguine tratschen.

Man klickt dann einfach eines der Türchen an und eine Hand kommt angeschwebt und öffnet es, außer, es ist zu früh, dann zerrt die Hand zweimal vergeblich am Türchen rum und kriegt hörbar ("patsch") eins drauf. Knüffig.

Hach, ich bin irgendwie so'n Kind. Aber egal.

Kalender anlegen ist - wie gesagt - ganz leicht: Einfach auf den "Verschenken"-Button klicken, dann öffnet sich ein Fenster, wo man wählt, an wen man den Kalender schicken möchte, dann gibt man Name und Email ein und fertig. Ist bestimmt eine ganz nette Idee für diejenigen unter Euch, die Kinder haben. Denen geht es ja in der Regel immer viiieeeelllll zu langsam bis Heiligabend...

P.S: Die Seite heißt angeblich "advenz.de", weil alle Advents-Domains mit -t oder -ts am Ende schon weg waren. Das wollen wir mal schwer hoffen, denn "Hey Kidz! Ez izt wiederz Advenz!" fände ich dann doch ein wenig peinlich.

5 comments:

Glaube, Hoffnung, Liebe said...

Meine Frau verschickt diesen virtuellen Advenzkalender auch jedes Jahr an liebe Menschen. Für Kinder ist es obendrein eine gute Schule der Geduld, denn durch den Patsch auf's Händchen wird jedes zu frühe Öffnen unterbunden und die Kinder lernen: Was nicht ist, ist nicht! Also mir gefällt das ja ausnehmend gut :))

kalliopevorleserin said...

Auf meinem Weblog gibts auch dies Jahr einen literarischen Adventskalender. Da sind zwar nicht Türchen, aber Seiten zu öffnen, aber mogeln kann man auch bei mir nicht.
An der Wand hängt ein selbstgemachter Kalender; hinter jedem Türchen ist eine kleine Stelle aus Lesung oder Evangelium des Tages. Das Herstellen hat bereits Freude gemacht! Versuchen will ich, jeden Tag den Satz, der mich empfängt, als Motto zu beherzigen.
http://kalliopevorleserin.wordpress.com/2008/11/08/der-advent-naht/

Alipius said...

Gute Idee!

Anonymous said...

Eine gesegnete Adventszeit und viel Spaß beim Türchenöffnen!
G.

Alipius said...

Danke, G.