Monday, December 01, 2008

Eine schöne Adventszeit!

Ich habe mal einen kleinen Adventskranz gebastelt, der jetzt für Euch in jedem Posting bis Weihnachten mitbrennt und dessen Kerzen entsprechend kürzer werden. Ich habe selbstverständlich die klassische und einzig legitime Version (3 violette Kerzen, 1 rosafarbene Kerze) gewählt. Mehr dazu in einem späteren Beitrag.

Heute teile ich mit Euch die kurze Botschaft, die der Heilige Vater gestern beim Angelus an die deutschsprachgen Pilger und Besucher (Hey! Und was ist mit den deutschsprachigen Studenten?) gerichtet hat:
    "Mit Freude grüße ich alle Pilger und Besucher aus den Ländern deutscher Sprache. Jesus Christus kam in die Welt, um uns Menschen die Liebe Gottes sichtbar zu machen. Er wird wiederkommen, um sein Liebeswerk an uns und in Gemeinschaft mit uns zu vollenden. Die Adventszeit lädt uns ein, mit wachem Herzen das Kommen des Herrn zu erwarten. Wie es im heutigen Tagesgebet heißt, wollen wir auf dem Weg der Gerechtigkeit Christus entgegengehen und uns durch Taten der Liebe auf seine Ankunft vorbereiten. Der Heilige Geist helfe uns dabei und führe uns durch die heilige Zeit des Advents."
Also, in diesem Sinne: Euch allen eine schöne Adventszeit. Laßt Euch vom Trubel nicht unterkriegen und wenn Ihr irgendwo in Deutschland auf einem Weihnachtsmark rumspaziert, dann trinkt mal einen Glühwein für mich mit!

2 comments:

Anonymous said...

Lieber Herr Alipius,
vielen Dank für den Adventskranz!
Auch wenn ich Ihre Farbwahl verstehe (rosa an Gaudete), ziehe ich die roten Kerzen vor. Von der Farbsymbolik her ist das natürlich absolut nicht richtig ... ich weiß ..., aber die Gewohnheit noch aus Kinderzeiten prägt. Selbst wenn der Adventskranz sich bei Katholiken erst nach dem 2. Weltkrieg einbürgerte.
Viele Grüße und eine gute Woche
G.

Stegi said...

Ich habe gelesen, dass das rosa als Abmilderung des Violett analog zur Abmilderung der asketischen Adventszeit durch den Gaudete-Sonntag ist.

Wieso heißt es eigentlich "Dom[i]nica de rosa"