Monday, July 27, 2009

Ein paar erste Eindrücke aus Bamberg

Der Heilige Jakob


China-Restaurant Madonna mit Kind


Hallo Dom! Die vier Turmspitzen schauen erhaben und gelassen auf ihre Stadt.


Böttingerhaus, Judenstraße. Schönstes Barock-Bürgerhaus ever. Freundlicher, gelber Stein. Garten auf drei Ebenen. Tausend Ecken und Winkel.


Der Michaelsberg mit seinem gleichnamigen, ehemaligen Benediktiner-Kloster. Wenn es einen Ort in Deutschland gibt, von dem ich mir wünsche, es herrschte dort wieder zünftiges Ordensleben, dann ist es dieser Berg.


Nochmal der Michaelsberg, diesmal vom Rosengarten der Neuen Residenz aus gesehen.


Ach ja, Rosengarten:


Sooooo schön...


... und farbig!


Das sind zwei von den ungefähr 10 Jungs, die sich ziemlich über die Kuchenkrumen vom Tische des Herrn Alipius gefreut und als Dank eine schöne Pieps- und Flatter- und Herumhüpf-Show abgeliefert haben.


Zum Schluß vier Putti-Paare...


..., die man am Domberg neben der Neuen Residenz findet.


Die werden von Bild zu Bild kleiner...


..., weil die Straße abschüssig ist.


So, es ist jetzt 18:30 Uhr. Ich zieh mal wieder los, noch ein wenig herumstreunen und dann einen kleinen Happen zu Abend essen. Macht's gut und bis bald!

3 comments:

Conservare said...

Wie hast du den Michaelsberg bzw. St. Michael erreicht? Über die normale Straße oder über den Mönchsweg?

Ich liebe diese Kirche (St. Michael)! Die Decke mit großer Kräuter-Üppigkeit, das Grab vom Heiligen Otto, der Totentanz an der Decke... alles sehr nach meinem Geschmack.

Ich wäre auch sehr froh, wenn sich da mal wieder Ordensleben entwickeln würde *seufz*.

Übrigens - falls du mal wieder nach Bamberg kommst: In St. Michael feiert man jeden zweiten Sonntag um 17 Uhr die Heilige Messe im außerordentlichen Ritus (falls es dich interessiert,ich weiß es nicht). Sogar die FSSPX gibts bei uns in Bamberg. Schon seltsam, nicht? Dieses kleine niedliche Städtchen ist voll wundersamer Überraschungen.

Alipius said...

Danke für den Tip!

Conservare said...

bitte, gern geschehen.