Monday, June 04, 2007

Genau!

Das Motto des Protestmarsches der Globalisierungsgegner während des G8-Gipfels in Rostock:


"Eine...

... andere...

... Welt...

... ist...

...möglich!"


Statement eines Attac-Aktivisten zu den Ausschreitungen: „Es gibt keinerlei Rechtfertigung für den Angriff auf Personen!“

Okay, hab's geschnallt. Personen sind halboffiziell noch schützenswert. Hab und Gut - egal ob öffentlich oder privat - scheint allerdings zum Abschuß freigegeben.

Eine riesige Bitte für das künftige Utopia habe ich allerdings. Was auch immer Ihr vorhabt: Bitte, keine ClownInnen!

1 comment:

Claudia said...

Zeigt möglicherweise nur, daß eine Minderheit gewaltbereiter Spinner langt, eine als Protest gegen den unanständigen Umgang mit Reichtum weniger Länder geplante Demonstration gründlich kaputtzumachen.